1.2379 (X 153 CrMoV 12)

AISI D2, BS BD2, AFNOR Z160CDV12

Chemische Zusammensetzung % C Si Mn P S Cr Mo Ni V W
1,52 0,34 0,27 0,020 0,013 11,37 0,75 0,19 0,88 0,19

Kaltarbeitswerkzeugstahl zur Herstellung von maßbeständigen Hochleistungsschnittwerkzeugen mit guter Zähigkeit und höchster Verschleißhärte.

Diesen Werkstoff erhalten Sie bei uns als Rohmaterial (rund und flach), als Präzisionsflachstahl, als VarioPlan, als VarioPlan mit feinbearbeiteter Dicke, als VarioRond, als Halbzeug individuell nach Ihren Angaben und als gehärteten oder ungehärteten Erodierklotz.

1.2379 ist ein ledeburitischer 12%iger Chromstahl, der eine sehr hochwertige Wärmebehandlung erfordert. Die Härtetemperatur liegt über 1000°C. In gehärtetem Zustand ist dieser Werkstoff aufgrund seiner Verschleißfestigkeit verhältnismäßig schwer zerspanbar.

Austenitisierungstemperatur: 1020°C
Haltedauer: 30 Minuten

Wärmebehandlungsschema

1.2379-a

Isothermisches ZTU-Schaubild

1.2379-b

ZTU-Schaubild für kontinuierliche Abkühlung

Austenitisierungstemperatur: 1080°C
Haltedauer: 30 Minuten

Härte in HV
2...100 Gefügeanteile in %
0,40...59,8 Abkühlungstemperatur, d. h. Abkühlungsdauer von 800 - 500°C
in s x 10 (hoch -2)
2...1 K/min Abkühlungsgeschwindigkeit in K/min im Bereich von 800°C
bis 500°C
Ms'-Ms...Bereich der Korngrenzenmartensitbildung
KgM...Korngrenzenmartensit

1.2379-2a

Gefügemengenschaubild
Lk...Ledeburitkarbid
RA...Restaustenit
B...Bainit
P...Perlit
K...Karbid

------- Ölabkühlung
– • – Luftabkühlung
1...Werkstückrand
2...Werkstückzentrum

1.2379-2b

Abhängigkeit der Kernhärte und der Einhärtetiefe vom Werkstückdurchmesser
Härtetemperatur: 1030°C
Härtemittel:
______ Öl
-------- Luft

1.2379%204a.Seite
1.2379%204b.Seite
 

Erhältlich in folgenden Produkten:

 

Downloads

1.2379 X 153 CrMoV 12

Kaltarbeitswerkzeugstahl zur Herstellung von maßbeständigen Hochleistungsschnittwerkzeugen mit guter Zähigkeit und höchster Verschleißhärte.